Unsere Öffnungszeiten

Mo - Fr 09:00 - 13:00 Uhr + 14:00 - 18:00 Uhr
Sa 09:00 - 13:00 Uhr

0571 - 54713
0160 97 81 55 26

Das neue Gartenjahr beginnt

Rotkaetzchen

Mit der Überlegung, was kann man tun?
Umgestaltung eines Beetes
Neuanlage
Hochbeet

Einen Baum pflanzen, aber welchen?

Fragen, die in Planung gehen. Wenn man Bilder aus dem vergangenem Jahr betrachtet, fällt vielleicht auf, dass Farbe im Garten fehlt. Eine Lücke schließen um den Nachbar nicht zu sehen. Es gibt einiges im Garten zu bedenken. Die Zeit ist nun da um alles gründlich zu überlegen.

Wenn man durch den Garten geht, dann fallen einem Ecken auf in denen vielleicht ein blühender Busch im Sommer stehen könnte.  Stauden die für eine üppige Mahlzeit der Insekten dienen und das Betrachten zu einem Schauspiel werden lässt. Das macht Lust auf Veränderung.

Ist Ihr Garten zu trostlos? 

Dann sollte man vielleicht einen Vorfrühlingsblüher pflanzen. Einige Gehölze blühen schon zeitig im Winter.  Der Winterduftschneeball, die Zaubernuss, dass Kätzchen nicht zu vergessen und auch die Haselnuss.

Die Kamelie ein wunderschöner, etwas empfindlicher Strauch, der seinen Platz an einem geschützten Eckchen im Garten möchte. ( aber nicht zu sonnig ) Dennoch ist er ein immergrüner Strauch der entzückende Blüten hat und schon immer seine Bewunderer hatte. Jetzt ist die Zeit um sie auszusuchen und auch in den Garten zu pflanzen.  Vorsicht ist geboten, wenn der Nachtfrost kommt, dann sollte man kurzfristig die Pflanze schützen.

Der echte Jasmin, kennen Sie den überhaupt? Er blüht gelb und ist eine Kletterpflanze, die sich an Bäume legen kann oder auch auf den Boden. Er fängt schon früh, bald nach Weihnachten an seine ersten Blüten zu entfalten. Wenn einzelnen Blüten dann erfrieren, kommen neue nach. So blüht er von Dezember bis in den April. Ein toller Strauch der vielseitige Einsatzmöglichkeiten hat.

Der Schneeball, immergrün oder auch nicht. Egal, zwei so unterschiedliche Sträucher und doch eine Gattung. Der Duftschneeball mit seinen wunderbaren rosa Blüten. Er blüht schon früh im Oktober- November und hat dann nochmal eine Blütezeit März-April. Seine kleinen Blütenrispen verströmen einen herrlichen Duft. Man kann ihn schon von weitem riechen. Es ist ein sehr starker, wohlriechender Duft. Der Immergrüne, (es gibt mehrere Sorten)  Mittelmeerschneeball, erfreut sich einer großen Beliebtheit. Er trägt seine Blüten auch schon früh im Winter und hat dafür nur einen leichten Duft. Er hat sich in den letzten Jahren gut etabliert. Vorsicht: Schäden bei Frost.

Es sollte im Garten ein gewisses Gleichgewicht an immergrünen und Laub abwerfenden Gehölzen geben. Denn viele heimische Vögel verstecken sich gerne in den geschützten immergrünen Sträuchern.

Weitere Beiträge

Blauregen

Blauregen

Der Bauregen Der Blauregen, weiß, rosa oder blau ist das schönste Gehölz, dass ich kenne. Diese Pflanze verwandelt den Garten im Mai in einen Blütentraum.

Weiterlesen »
Japanische Zierkirsche

Japanische Zwergkirsche

Japanische Zwergkirsche Die kleine Zierkirsche Die kleine Zierkirsche Prunus incisa ‚Kojou-no-mai‘ ist eine wunderschöne kleine Zierkirsche, die Ende März Anfang April ihre Blüten zeigt. Ihre

Weiterlesen »
Magnolie

Tulpenmagnolie

Die Tulpenmagnolie Eine der schönsten Pflanzen der Welt Die Tulpenmagnolie ist wohl mit die schönste Pflanze der Welt. So würde ich es bezeichnen. Eine Zierde

Weiterlesen »
Cornus mas

Cornus mas

Die Kornelkirsche Ein Wildgehölz der Extraklasse Diese Pflanze, die Kornelkirsche zeigt ihre Blüten schon sehr zeitig im Jahr und versorgt damit die ersten Insekten mit

Weiterlesen »
Bambus

Bambus

Der Bambus Gehasst und Geliebt Das super pflegeleichte Gras. Wir lieben Bambus. Es gibt keine Pflanze, die so pflegeleicht ist wie der Bambus. Ich höre

Weiterlesen »
Winterheide

Erica carnea

Die Winterheide Die Winterheide, eine altmodische Pflanze. Diese Pflanze sollte nicht in Vergessenheit geraten. Denn die Erica carnea ist ein unglaubliches, widerstandsfähiges Gewächs. Sie gedeiht

Weiterlesen »