Winterpause

Es geht am 1. März wieder los!
Termine nach telefonischer Vereinbarung.

0571 - 54713
0160 97 81 55 26

Veredelungskurs

Heute fand wieder ein Veredelungskurs bei uns statt, zu dem sich insgesamt 44 Teilnehmer angemeldet hatten. Die Anmeldungen wurden über den www.nhporta.de und der VHS entgegengenommen.  Es war ein erfolgreicher Tag und alle konnten hinterher noch bei der Reiserbörse  von alten Obstbaumsorten Reiser kaufen, die von Holger Hansing angeboten wurden. Eine schöne Gelegenheit die erlernte Veredelungstechnik an den eigenen Bäumen noch einmal umzusetzen. Das Wetter war nicht so toll, regnerisch und nasskalt, aber den Teilnehmern machte das nichts aus.

Veredeln, ja was ist das?
Das ist eine gute Frage!

Wenn man aus einem Apfel den Kern in einen Blumentopf steckt und ihn dann keimen lässt, kommt ein kleiner Apfelbaum heraus. Dieser Apfelbaum, wenn er denn mal groß ist, trägt auch Früchte. Nur diese Früchte sind keineswegs mit dem zu vergleichen, von welchem Apfel wir den Kern in den Topf eingepflanzt haben. Es ist ein Wildapfel. D.h. dieser Apfelbaum wird keine der leckeren Äpfel tragen, die wir gerne gehabt hätten. 
Nun kommt der Mensch wieder ins Spiel. Der Mensch möchte leckere, wohlschmeckende, knackige Äpfel haben, die sich lange halten, immer saftig sind und zu jeder Zeit verfügbar sind. Also ist der Gärtner gefragt.
Um diesen jungen Wildapfel nun mit essbaren Äpfeln zu versorgen, wird er veredelt, mit so genannten Edelreisern. Das sind einjährige Triebe von einer Edelsorte, wie zum Beispiel Jonagold, Elster oder der rote Boskoop.
Diese einjährigen Ruten werden auf eine Länge von circa 10 cm geschnitten, es sollten so ca. 3 – 4 Augen an dem Reis vorhanden sein. Dieses wird nun auf die Wildunterlage kopuliert und mit einem Veredelungsband befestigt. Offene Stellen werden noch mit Baum Wachs versiegelt. Diese Kopulation findet immer in der Vegetationsruhe statt, also in den Wintermonaten.
Heute werden alle Obstsorten veredelt. Um auch die Gewissheit der Sortenechtheit zu haben.
Vom Apfel bis zur Zwetschge, alles wird veredelt.
Wenn sie auch Lust haben, einen Baum selber zu veredeln und sich somit ihren Familienbaum mit mehreren Sorten schaffen wollen, dann kommen sie zu uns. Wir zeigen es Ihnen o
der wir machen es für sie! Der Obstbaum für die ganze Familie!

 

 

Weitere Beiträge

Winter

Wir machen eine Winterpause!

Der Gärtner braucht mal eine Pause! Der Winter war immer die Erholungszeit für den Gärtner. Früher war das immer so, weil es noch einen richtigen Winter mit Eis und Schnee gab. (Auch mehr Lametta am Weihnachtsbaum 😉 ) So war das! Eine vergangene Zeit.

Weiterlesen »

Danke

Ein Jahr geht zu Ende und wir möchten uns bei Ihnen als Kunden herzlich bedanken. Wir wünschen Ihnen und Ihren Lieben ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch in das

Weiterlesen »

Der Weihnachtsbaum- in Perfektion

Der Weihnachtsbaum eine Herausforderung an Natur und Schönheitsideal. Wer möchte nicht auch ‚den Weihnachtsbaum‘ in seiner Wohnstube haben, der die Idealmaße hat. So wie eine schöne Frau oder ein schöner

Weiterlesen »
Weihnachtsbäume

Der Weihnachtsbaum mit Ballen

Der Weihnachtsbaum mit Ballen zum weiterwachsen! Es gibt deutliche Qualitätsunterschiede bei Weihnachtsbäumen mit Wurzel. Wenn man einen Tannenbaum den man für unter 10 € im Supermarkt erstanden hat, aus dem

Weiterlesen »
hibiskus

Der Sommer ist bunt

Der Sommer ist bunt! So sollte es zumindest sein, denn nach der prachtvollen Blüte im Frühling lässt die Pflanzenwelt sich etwas Zeit für die nächste Show.

Weiterlesen »