Unsere Neuen Öffnungszeiten

Montag bis Freitag
9:00 Uhr - 13:00 Uhr und 14:00 Uhr - 18:00 Uhr
Samstag 9:00 Uhr - 13:00 Uhr

0571 - 54713
0160 97 81 55 26

Winter

Der Gärnter braucht mal eine Pause

Der Gärtner braucht mal eine Pause! Der Winter war immer die Erholungszeit für den Gärtner. Früher war das immer so, weil es noch einen richtigen Winter mit Eis und Schnee gab. (Auch mehr Lametta am Weihnachtsbaum 😉 ) So war das! Eine vergangene Zeit.

War diese Zeit schlecht?

Diese Zeit war ganz bestimmt nicht schlecht, denn ich kann mich noch an diese Zeit gut erinnern. Es kehrte Ruhe ein. Mama ist in die Kur gefahren, um sich zu erholen. Wir waren mit Papa zu Hause und haben die Stellung gehalten. Die Tiere mussten versorgt, Schnee geschoben und die Tunnel von den Schneemassen befreit werden. Es gab auch Zeiten, da ist das Folienhaus halb eingestürzt, so viel Schnee hat es gegeben. Wenn ich an diese Zeit noch zurückdenke. Halleluja! Die Maschinen wurden repariert und die Ecken aufgeräumt. Das, was liegen geblieben war, wurde einfach mal in ‚Angriff‘ genommen.

Es wurde für die neue Saison produziert

Eine herrliche Zeit. Mit Papa im Tunnel zu sein und die Rosen zu topfen. Tausende von Rosen wollten eingetopft und mit Etiketten und Bildern versehen werden. Es wurde ein Nadeldrucker angeschafft, damit die Etiketten nicht immer nur von Hand geschrieben werden mussten. Welch Erleichterung. Eine tolle Erfindung war auch das Bildetikett. Teilweise mit Beschreibung von der Pflanze. Papa hat fleißig alle Rosen zurechtgeschnitten und ich im Akkord getopft. Danach mit der wackeligen Karre 24 Töpfe auf einmal auf die Fläche gebracht. Wenn man nicht richtig ab – oder aufpackte, dann fiel die Karre um und der ganze Schlamassel lag nun da. Katastrophe!

Eine schöne alte vergangene Zeit

Sich erinnern und die vergangene Zeit betrachten, das ist manchmal ganz wunderbar. Beim Rückblick kommen Erinnerungen hoch, die einen Schmunzeln lassen oder es läuft mal eine Träne über die Wange. Was man in 30 Jahren alles in einer Baumschule erlebt, ist schon allerhand. Der Fortschritt hat auch hier Einzug gehalten und viel verändert.

Der Gärtner braucht mal eine Pause

So lautet der Titel und das ist auch so. In diesem Jahr sind wir ganz schön gefordert worden. Ein Jahr, das in die Geschichte eingeht. Das Jahr der schönsten Gärten. Wir arbeiten zur Zeit nur auf halber Kraft und genießen die Ruhe. Wir sind telefonisch zu erreichen und nach terminlicher Vereinbarung auch im Betrieb anzutreffen.

Weitere Beiträge

hibiskus

Der Sommer ist bunt

Der Sommer ist bunt! So sollte es zumindest sein, denn nach der prachtvollen Blüte im Frühling lässt die Pflanzenwelt sich etwas Zeit für die nächste Show.

Weiterlesen »

Rispenhortensien

Rispenhortensien welch eine Vielfalt Die Rispenhortensie wird immer beliebter und ihre Sortenvielfalt ist ungebremst, jedes Jahr kommen neue Sorten auf den Markt, die in ihren

Weiterlesen »
Stauden Diestel

Stauden

Die Staude Die Staude vielseitig und schön Was wäre der Garten ohne Stauden? Langweilig und Trist! Leider haben viele Gartenbesitzer noch nicht erkannt, wie schön

Weiterlesen »
Blauregen

Blauregen

Der Bauregen Der Blauregen, weiß, rosa oder blau ist das schönste Gehölz, dass ich kenne. Diese Pflanze verwandelt den Garten im Mai in einen Blütentraum.

Weiterlesen »
Magnolie

Tulpenmagnolie

Die Tulpenmagnolie Eine der schönsten Pflanzen der Welt Die Tulpenmagnolie ist wohl mit die schönste Pflanze der Welt. So würde ich es bezeichnen. Eine Zierde

Weiterlesen »
Cornus mas

Cornus mas

Die Kornelkirsche Ein Wildgehölz der Extraklasse Diese Pflanze, die Kornelkirsche zeigt ihre Blüten schon sehr zeitig im Jahr und versorgt damit die ersten Insekten mit

Weiterlesen »