Unsere Öffnungszeiten

Mo - Fr 09:00 - 13:00 Uhr + 14:00 - 18:00 Uhr
Sa 09:00 - 13:00 Uhr

0571 - 54713
0160 97 81 55 26

Obst aus dem eigenen Garten

Obst

Obst aus dem eigenen Garten, wie wundervoll.

Naschkatzen haben jetzt Hochsaison, Obst aus dem eigenen Garten!

Beeren in Hülle und Fülle im Garten ernten und naschen. Das ist ein großartiges Ziel. Am Wochenende habe ich Beeren gepflückt, schwarze Johannisbeeren, rote Stachelbeeren, grüne Stachelbeeren und die Josta Beere. Bis vor einigen Jahren mochte ich keine schwarzen Johannisbeeren, sie schmeckten ehr bitter und waren zudem sehr sauer. Wenn ich mich daran erinnere, schüttel’s mich! Aber heute gibt es so gute wohlschmeckende Sorten, die auch gut vom Strauch zu essen sind. Ometa, Ben Sarek, Titania alles schwarze Sorten, die sehr lecker sind.

Die Marmelade die ich davon gekocht habe, ist sensationell geworden. Das Rezept: 1600g schwarze Johannisbeeren mit einer Dose Kokosnußmilch (400g sehr hoher Anteil an Kokosmark wählen) verrühren, dann mit 2 Päckchen Gelierzucker 1:2 vermengen, langsam erhitzen. Mit dem Pürierestab alles gut zerkleinern, (ich mag nicht gerne auf den ganzen Kernen beißen aber das kann jeder machen wie er das am liebsten mag)  nach Anweisung des Zuckerherstellers aufkochen und dann in Gläser füllen. Super lecker! Der Kokosgeschmack ist nicht dominant, es wird nur die Säure gemildert.

Demnächst kommen die Pfirsiche und die Aprikosen an die Reihe. Diese Früchte aus dem eigene Garten zu essen ist ein Hochgenuss. Der Anbau von diesen Südländischen Früchten ist nicht ganz einfach, dennoch hat diese Pflanze bei uns einen ganz großen Stellenwert. In einer geschützten Lage einen Pfirsich- oder Aprikosen Baum zu haben und von diesem leckere saftige Früchte zu ernten ist das Beste was einem passieren kann. Heute sind Sorten auf dem Markt, die für den Hausgarten gut geeignet sind und die dem Hobby Gärtner auch viel Freude, mit wenig Aufwand bereiten.

[pi_ifg data_shortcodeid=’pi_ifg‘ data_shortcodeid=’pi_ifg‘ data_shortcodeid=’pi_ifg‘ data_shortcodeid=’pi_ifg‘ data_shortcodeid=’pi_ifg‘ data_shortcodeid=’pi_ifg‘ data_shortcodeid=’pi_ifg‘ pi_user_id=“136150017@N08″ pi_photo_set=“72157683366202123″ pi_type=“flickr“ pi_style=“tiled_gallery“ pi_slideshow_limit=““ pi_maximun_width=““ pi_slideshow_autoplay=““ pi_slideshow_single_item=“0″ pi_slideshow_items=“5″ pi_slideshow_items_desktop=“5″ pi_slideshow_items_tablet=“2″ pi_slideshow_items_mobile=“2″ pi_theme=“light“ pi_thumbnail_alignment=“justified“ pi_thumbnail_lazyload=“true“ thumbnail_width=““ thumbnail_height=““ pagination_max_thumbnail_lines_per_page=““ thumbnail_gutter_height=““ max_item_per_line=““ pi_breadcrumb=“true“ pi_thumbnail_label=“true“ pi_thumbnail_label_alignment=“center“ pi_thumbnail_label_position=“overImageOnBottom“ pi_max_width=““ pi_color_scheme=“none“ pi_thumbnail_hover_effect=“slideUp“ pi_item_selectable=“false“ pi_rtl=“false“]

Brazelberries

 

Weitere Beiträge

Blauregen

Blauregen

Der Bauregen Der Blauregen, weiß, rosa oder blau ist das schönste Gehölz, dass ich kenne. Diese Pflanze verwandelt den Garten im Mai in einen Blütentraum.

Weiterlesen »
Japanische Zierkirsche

Japanische Zwergkirsche

Japanische Zwergkirsche Die kleine Zierkirsche Die kleine Zierkirsche Prunus incisa ‚Kojou-no-mai‘ ist eine wunderschöne kleine Zierkirsche, die Ende März Anfang April ihre Blüten zeigt. Ihre

Weiterlesen »
Magnolie

Tulpenmagnolie

Die Tulpenmagnolie Eine der schönsten Pflanzen der Welt Die Tulpenmagnolie ist wohl mit die schönste Pflanze der Welt. So würde ich es bezeichnen. Eine Zierde

Weiterlesen »
Cornus mas

Cornus mas

Die Kornelkirsche Ein Wildgehölz der Extraklasse Diese Pflanze, die Kornelkirsche zeigt ihre Blüten schon sehr zeitig im Jahr und versorgt damit die ersten Insekten mit

Weiterlesen »
Bambus

Bambus

Der Bambus Gehasst und Geliebt Das super pflegeleichte Gras. Wir lieben Bambus. Es gibt keine Pflanze, die so pflegeleicht ist wie der Bambus. Ich höre

Weiterlesen »
Winterheide

Erica carnea

Die Winterheide Die Winterheide, eine altmodische Pflanze. Diese Pflanze sollte nicht in Vergessenheit geraten. Denn die Erica carnea ist ein unglaubliches, widerstandsfähiges Gewächs. Sie gedeiht

Weiterlesen »