Skip to main content

Historie

Im Jahre 1956, als Großvater Richard Krause nach PW-Barkhausen in Ostwestfalen zog um dort mit seinem Sohn Günter mit einer Schnittrosenkultur den Grundstein für die heutige Baumschule zu legen.
Die Mutter Elisabeth Krause fuhr von 1963 bis 1973 regelmäßig mit Schnittrosen zum Wochenmarkt nach Hameln, der Großvater zum Wochenmarkt nach Minden.
In den 70er Jahren wurde das Pflanzenangebot um Laub- und Ziergehölze bzw. Obstgehölze erweitert. Auch der Verkauf von Weihnachtsbäumen kam dazu.
1987 übernahm der Sohn Norbert Krause die Baumschule und vergrößerte das Pflanzensortiment auf den heutigen Stand.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.